Organschaft — und die finanzielle Eingliederung

Nach § 2 Abs. 2 Nr. 2 Satz 1 UStG wird die gewerbliche oder beru­fliche Tätigkeit nicht selb­ständig aus­geübt, wenn eine juris­tis­che Per­son nach dem Gesamt­bild der tat­säch­lichen Ver­hält­nisse finanziell, wirtschaftlich und organ­isatorisch in das Unternehmen des Organträgers eingegliedert ist (Organ­schaft).

Organschaft — und die finanzielle Eingliederung

Die nach § 2 Abs. 2 Nr. 2 UStG notwendi­ge Eingliederung erfordert nach ständi­ger BFH-Recht­sprechung in finanzieller Hin­sicht eine Mehrheits­beteili­gung des Organträgers an der Organge­sellschaft1. Der Organträger muss über eine eigene Mehrheits­beteili­gung an der Organge­sellschaft ver­fü­gen, die sich entwed­er aus ein­er unmit­tel­baren Beteili­gung oder mit­tel­bar aus ein­er über eine Tochterge­sellschaft gehal­te­nen Beteili­gung ergibt. Zu kein­er finanziellen Eingliederung ein­er juris­tis­chen Per­son in den Organträger kommt es über einen (oder mehrere) gemein­same Gesellschafter, die am Organträger und der juris­tis­chen Per­son mehrheitlich beteiligt sind2.

Der Bun­des­fi­nanzhof hält an dieser Recht­sprechung weit­er fest, wie er mit Urteil vom 02.12 20153 aus­drück­lich entsch­ieden hat.

Eine weit­erge­hende Organ­schaft ergibt sich auch nicht aus Grün­den des Union­srechts4. Eine richtlin­ienkon­forme Ausle­gung ist nicht nur in Bezug auf den Grund­tatbe­stand der Mehrw­ert­s­teuer­gruppe, son­dern auch nach Maß­gabe der für die Mit­glied­staat­en zuläs­si­gen Son­der­maß­nah­men möglich.

Bun­des­fi­nanzhof, Urteil vom 2. Dezem­ber 2015 — V R 12/14

  1. BFH, Urteile vom 22.11.2001 — V R 50/00, BFHE 197, 319, BSt­Bl II 2002, 167, unter II. 1.a; vom 19.05.2005 — V R 31/03, BFHE 210, 167, BSt­Bl II 2005, 671, unter II. 2.a dd; vom 30.04.2009 — V R 3/08, BFHE 226, 144, BSt­Bl II 2013, 873, unter II. 2.b aa; vom 22.04.2010 — V R 9/09, BFHE 229, 433, BSt­Bl II 2011, 597, unter II. 2.; vom 01.12 2010 — XI R 43/08, BFHE 232, 550, BSt­Bl II 2011, 600, unter II. 2.; und vom 07.07.2011 — V R 53/10, BFHE 234, 548, BSt­Bl II 2013, 218, unter II. 2.a []
  2. BFH, Urteile in BFHE 229, 433, BSt­Bl II 2011, 597, Leit­satz, und in BFHE 232, 550, BSt­Bl II 2011, 600, Leit­satz 1 []
  3. BFH, Urteil vom 02.12 2015 — V R 15/14 []
  4. BFH, Urteil vom 02.12 2015 — V R 15/14 []