Vermögensverwaltungs-GmbH im Gründungsstadium - und die Gewerbesteuer

Vermögensverwaltungs-GmbH im Gründungsstadium — und die Gewerbesteuer

Bei ein­er rein ver­mö­gensver­wal­tenden GmbH im Grün­dungssta­di­um beste­ht vor ihrer Ein­tra­gung ins Han­del­sreg­is­ter keine Gewerbesteuerpflicht. Nach § 2 Abs. 1 Gew­StG unter­liegt der Gewerbesteuer zunächst nur der ste­hende Gewer­be­be­trieb (§ 1 Gewerbesteuer-Durch­führungsverord­­nung). Nach ständi­ger Recht­sprechung begin­nt deshalb die sach­liche Gewerbesteuerpflicht der unter § 2 Abs. 1 Gew­StG fal­l­en­den Gewer­be­be­triebe erst,

Weiterlesen
Beginn der sachlichen Gewerbesteuerpflicht bei Einschiffsgesellschaften - und die Devisen-Termingeschäfte

Beginn der sachlichen Gewerbesteuerpflicht bei Einschiffsgesellschaften — und die Devisen-Termingeschäfte

Nach § 2 Abs. 1 Satz 1 Gew­StG unter­liegt der ste­hende Gewer­be­be­trieb der Gewerbesteuer. Die sach­liche Gewerbesteuerpflicht der unter § 2 Abs. 1 Gew­StG fal­l­en­den Gewer­be­be­triebe begin­nt, wenn alle tatbe­standlichen Voraus­set­zun­gen eines Gewer­be­be­triebs erfüllt sind (§ 2 Abs. 1 Satz 2 Gew­StG in Verbindung mit § 15 Abs. 2 bzw.

Weiterlesen
Personengesellschaften - und das Ende der sachlichen Gewerbesteuerpflicht

Personengesellschaften — und das Ende der sachlichen Gewerbesteuerpflicht

Bei ein­er Per­so­n­enge­sellschaft endet die sach­liche Steuerpflicht i.S. des § 2 Abs. 1 Gew­StG (Steuerge­gen­stand) und damit die Unternehmen­si­d­en­tität spätestens, wenn im bish­eri­gen Betrieb jede wer­bende Tätigkeit dauer­haft eingestellt wird (Betrieb­se­in­stel­lung oder Betrieb­s­beendi­gung). Die sach­liche Steuerpflicht endet mit der dauer­haften Ein­stel­lung der wer­ben­den Tätigkeit1. Der (näm­liche) Betrieb ist noch nicht

Weiterlesen
Verlustfeststellungsbescheid - und die Bindungswirkung des Gewerbesteuermessbescheids

Verlustfeststellungsbescheid — und die Bindungswirkung des Gewerbesteuermessbescheids

Der Gewerbesteuer­mess­bescheid des Erhe­bungszeitraums, auf dessen Ende der vor­trags­fähige Fehlbe­trag nach § 10a Gew­StG geson­dert festzustellen ist, ist für den Ver­lust­fest­stel­lungs­bescheid dieses Erhe­bungszeitraums kein Grund­la­genbescheid i.S. des § 171 Abs. 10 AO, soweit das Merk­mal der sach­lichen Steuerpflicht für die Beurteilung des Merk­mals der Unternehmen­si­d­en­tität von Bedeu­tung ist. Im Ver­lust­fest­stel­lungsver­fahren

Weiterlesen
Die Vermietung des Einkaufszentrums - und die Gewerbesteuer

Die Vermietung des Einkaufszentrums — und die Gewerbesteuer

Die Ver­mi­etung eines Einkauf­szen­trums ist nicht deshalb als Gewer­be­be­trieb anzuse­hen, weil der Ver­mi­eter die für ein Einkauf­szen­trum üblichen Infra­struk­turein­rich­tun­gen bere­it­stellt oder werbe- und verkaufs­fördernde Maß­nah­men für das Gesam­to­b­jekt durch­führt. Die Ver­mi­etung eines Einkauf­szen­trums erfol­gt also noch im Rah­men der pri­vat­en Ver­mö­gensver­wal­tung, unter­liegt mithin nicht der Gewerbesteuer. Für die Annahme eines

Weiterlesen