Sonderbetriebseinnahmen einer Immobilien-KG - mit ausschließlich ausländischen Immobilien

Sonderbetriebseinnahmen einer Immobilien-KG — mit ausschließlich ausländischen Immobilien

Die im Rah­men der Fondsini­ti­ierung erziel­ten Son­der­be­trieb­sein­nah­men der Gesellschafter (Ini­tia­toren) eines geschlosse­nen Immo­bilien­fonds in der Form ein­er gewerblich geprägten GmbH & Co. KG mit auss­chließlich in den Nieder­lan­den bele­gen­em Grundbe­sitz sind regelmäßig dem inländis­chen Gewer­beer­trag der KG zuzurech­nen, wenn diese im Inland eine Betrieb­sstätte unter­hält. Eine Betrieb­sstätte im Sinn von

Weiterlesen
Sonderbetriebseinnahmen einer Immobilien-KG - mit ausschließlich ausländischen Immobilien

Sonderbetriebseinnahmen einer Immobilien-KG — mit ausschließlich ausländischen Immobilien

Die im Rah­men der Fondsini­ti­ierung erziel­ten Son­der­be­trieb­sein­nah­men der Gesellschafter (Ini­tia­toren) eines geschlosse­nen Immo­bilien­fonds in der Form ein­er gewerblich geprägten GmbH & Co. KG mit auss­chließlich in den Nieder­lan­den bele­gen­em Grundbe­sitz sind regelmäßig dem inländis­chen Gewer­beer­trag der KG zuzurech­nen, wenn diese im Inland eine Betrieb­sstätte unter­hält. Eine Betrieb­sstätte im Sinn von

Weiterlesen
Sonderbetriebseinnahmen aus einer spanischen Kommanditgesellschaft

Sonderbetriebseinnahmen aus einer spanischen Kommanditgesellschaft

Die Besteuerung des in Deutsch­land ansäs­si­gen Gesellschafters ein­er spanis­chen, nach dor­tigem im Gegen­satz zum deutschen Recht steuer­lich als intrans­par­ent behan­del­ten Per­so­n­enge­sellschaft (hier: in der Rechts­form der Sociedad en Com­man­di­ta — SC) ist nach Maß­gabe des DBA-Spanien 1966 auf der Grund­lage des deutschen und nicht des spanis­chen Steuer­rechts vorzunehmen1. Die Ansäs­sigkeits­fik­tion

Weiterlesen